Was will Gott?

Zu dieser Frage sollte jedes Nachdenken über Gott führen, denn eines Tages stehen wir vor unserem Schöpfer.

Und so gewiss es den Menschen bestimmt ist einmal zu sterben, danach aber das Gericht
Es ist kein Geheimnis, dass jeder von uns für sein Verhalten zur Rechenschaft gezogen wird, aber viele Menschen wollen dies nicht wahrhaben. Deshalb ist es nur klug sich früh damit auseinander zu setzen, was Gott möchte, deshalb sagte einer der klügsten Köpfe der Welt:
Die Furcht des Herrn ist der Anfang der Erkenntnis; nur Toren verachten Weisheit und Zucht!

Was ist Gott wichtig?

Das erste Gebot drückt es am treffendsten aus:
Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deiner ganzen Kraft.

Gibt es etwas, was Gott hasst?

Ja, und daraus macht Gott auch keinen Hehl:
Diese sechs hasst der Herr, und sieben sind seiner Seele ein Greuel: stolze Augen, eine falsche Zunge, Hände, die unschuldiges Blut vergießen, ein Herz, das böse Pläne schmiedet, Füße, die schnell zum Bösen laufen, ein falscher Zeuge, der Lügen ausspricht, und einer, der Zwietracht sät zwischen Brüdern.
Kurzum: Gott hasst es, wenn die Menschen gegen seinen Willen handeln. Die Bibel nennt das Sünde und das betrifft uns alle! Auf der nächsten Seite widmen wir uns diesem Problem.

Impressum
Bitte beachten Sie, dass diese Seite im Kontext zu anderen Inhalten steht. Die Zusammenhänge finden Sie auf unsere Seite Was ist das Wichtigste im Leben?