Wie wird man Christ?

Als Christ zu leben - genaugenommen Jesus nachzufolgen - ist der einzige Weg zur Errettung. Deshalb sagte Jesus auch in aller Deutlichkeit: "Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater als nur durch mich!". Wir wollen uns hier mit der Frage beschäftigen, wie werde ich überhaupt Christ und wie kann ich meiner Errettung absolut sicher sein!?

An Gott glauben

Wie Sie wahrscheinlich schon auf unserer Seite gesehen haben, trennt uns die Sünde von Gott und können wir nur durch Jesus Christus zu Gott kommen. Doch wer ist eigentlich Gott? Wir sind auf unseren vorherigen Seiten auch auf diese Frage eingegangen, aber weil es an dieser Stelle extrem wichtig ist, müssen wir vorab klären:
Ohne Glauben aber ist es unmöglich, ihm wohlzugefallen; denn wer zu Gott kommt, muss glauben, dass er ist, und dass er die belohnen wird, welche ihn suchen.
Eben weil Gott unsichtbar ist, müssen wir glauben - anders können wir nicht zu IHM kommen. Gleichzeitig dürfen und müssen wir aber auch verstehen, dass ER es absolut gut mit uns meint und uns sehr gerne belohnen möchte - wenn wir zu IHM kommen. Diese Grundeinstellung zu Gott ist wichtig, denn ER liebt Sie und wartet schon so lange darauf, dass Sie endlich JA zu IHM sagen!

Der Wendepunkt: Die Buße

Buße zu tun bedeutet umzukehren, bedeutet seinen bisherigen Weg (ohne Gott) zu bereuen und IHN deshalb um Vergebung zu bitten. Jesus Christus, der Sohn Gottes, ist genau deshalb auf diese Welt gekommen und für unsere Sünden gestorben, dass wir zum Vater (zu Gott) kommen können. ER hat den Weg frei gemacht, weil ER unsere Strafe getragen hat. Deshalb können wir auch nur Buße tun, indem wir zu Jesus Christus kommen und IHN um Vergebung unserer Sünden bitten.
Achtung: Diese Entscheidung ist die wichtigste und folgenschwerste in Ihrem Leben! Als Jesus den Menschen erzählte was es bedeutet IHM nachzufolgen, machte ER zwei sehr wichtige Aussagen darüber, was das heißt:
Der Weg zu Gott
Buße zu tun (=umzukehren) ist also der Wendepunkt in Ihrem Leben und damit der Weg hin zu Gott. Weil Jesus die Folgen dieser Entscheidung sehr wichtig sind, bitten wir Sie darum sich diese genau durchzulesen wie Christen leben.

Wie tue ich Buße?

Umzukehren hat in aller erste Linie mit Einsicht zu tun und deshalb müssen Sie verstehen, dass: Buße zu tun, bedeutet sich also einzugestehen, dass wir Vergebung nötig haben und genau dafür ist Jesus Christus am Kreuz auf Golgatha gestorben. Deshalb kann ER auch versprechen:
Wenn wir aber unsere Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von aller Ungerechtigkeit.
Kommen Sie also zu Jesus Christus und sprechen Sie mit IHM. Es geht ganz einfach, denn Gott hört Sie woimmer Sie gerade sind. Beten Sie und drücken Sie in Ihren eigenen Worten folgendes aus:

Heilsgewissheit

Gott verspricht:
Denn so [sehr] hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat.
Denn wenn du mit deinem Mund Jesus als den Herrn bekennst und in deinem Herzen glaubst, dass Gott ihn aus den Toten auferweckt hat, so wirst du gerettet.
Denn mit dem Herzen glaubt man, um gerecht zu werden, und mit dem Mund bekennt man, um gerettet zu werden;
Wie wir sahen, ist Frieden mit Gott nur durch SEINEN Sohn Jesus Christus möglich. Deshalb gilt die Errettung jedem, der Jesus Christus zum Herrn und Erlöser hat.
Herrn, weil ER von nunan das Leben bestimmt und Erlöser, weil nur ER uns von unserer Schuld erlösen kann. Dank Jesus Christus ist es also endlich möglich Gott von ganzem Herzen, mit ganzer Seele, mit unserem ganzen Denken und mit unserer ganzen Kraft zu lieben! Denn ER hält was ER verspricht:
An ihre Sünden und ihre Gesetzlosigkeiten will ich nicht mehr gedenken.


Die Folgen dieser Entscheidung für Jesus verändern das ganze Leben, deshalb stellen Sie sich bitte die Frage: Wie lebt man als Christ?

Impressum
Bitte beachten Sie, dass diese Seite im Kontext zu anderen Inhalten steht. Die Zusammenhänge finden Sie auf unsere Seite Friede mit Gott